Workshops

Durch Veränderungen führen.

Zu sich kommen :: In sich gehen :: Bei sich bleiben.

Unser Körper ist ein einzigartiges Meisterwerk. Er liefert uns viele Impulse zur Veränderung. Doch in der Hektik des Alltags schenken wir ihm selten genug Aufmerksamkeit oder haben oft sogar den Kontakt verloren. Doch, alles was wir fühlen, denken und tun, manifestiert sich auf die eine oder andere Art in unserem Körper. Wenn wir Körper und Geist durch den Atem verbinden und etwas zur Ruhe kommen, können wir die Signale erspüren und ihnen nachgehen.

7 Body & Soul Workshops

An sieben Wochenenden jeweils Freitag von 20 – 21:30 Uhr, Samstag von 10 – 18 Uhr und Sonntag von 10 – 13 Uhr widmen wir uns jeweils einem Organsystem. Physiologisch, psychologische, philosophische und energetisch.
Die Workshops bauen aufeinander auf, sind jedoch in sich geschlossen und  können  unabhängig voneinander besucht werden können.

1. Rücken stärken und standhaft sein

Veränderungen aller Art erfordern einen stabilen und flexiblen Rücken. Die Wirbelsäule ist unser verbindlichstes Organ, die das Oben (Kopf) mit dem Unten (Becken) vereinigt… 18.-20.09.2015

2. Sich selbst treu bleiben

Die Angst vor Veränderungen sitzt uns manchmal sprichwörtlich im Nacken. Dann spüren wir sie als Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich…06.-08.11.2015

3. Auf vertrautem Fuße stehen

Becken, Beine und Füße sind entscheidend für das sichere Vorwärtskommen. Wir brauchen sie auch für das Ankommen bei uns selbst und bei anderen…04.-06.12.2015

4. Der eigenen Intuition folgen

Manchmal fehlt uns die Orientierung. Unsere innere Stimme kann uns helfen, den Blick in die richtige Richtung zu lenken. Wir müssen nur genau hinhören…15.-17.01.2016

5. Auf das Wesentliche konzentrieren

Unsere Welt ist voller Möglichkeiten. Die richtige Entscheidung zu treffen, ist leichter gesagt als getan. Manchmal hilft dabei ein gutes Bauchgefühl…
19.-21.02.2016

6. Den eigenen Ausdruck verleihen

Mit Gesten und Worten teilen wir uns mit. Die Stimme gibt Auskunft über unserer Befinden, denn unser Atem verbindet alle Ebenen unseres Seins…29.04.-01.05.2016

7. Mit dem Herzen bei der Sache sein

Wenn das Herz im richtigen Rhythmus schlägt, erleben wir Freude, Harmonie und Glück. Das Herz kann bei Veränderungen aber auch zu schnell, zu schwach oder gänzlich aus dem Takt sein. 01.-03.07.2016

Durch innere Konzentration Veränderungen meistern

Mit sanft fließenden TriYoga-Flows, Atemübungen und bewusster Körperreflexion verwöhnen und verbinden wir Körper, Geist und Atem. So können wir zu uns kommen, in uns gehen und bei uns bleiben. Die innere Konzentration stärkt die äußerer Haltung.

In den Workshops verbinde ich die anmutigen TriYoga-Flows mit Methoden zur Körperwahrnehmung, viel Wissenswertem zu Aufbau und Funktionsweise unseres Körpers sowie meinen Erfahrungen als Trainerin und Coach.

TriYoga-Flows

Geben Sie sich den anmutigen Bewegungen der TriYoga-Flows hin und erleben Sie wie die Verbindung von Köper und Atmung den Geist fokussiert.
Mehr dazu…

Körperwissen

Lernen Sie Ihren Körper und seine Energiebahnen (Meridiane) kennen und spüren sie die  physische und psychische Kraft der Veränderung.

Coaching

Nutzen Sie praxiserprobte Methoden zur Gestaltung Ihrer individuellen Veränderungsprozesse. Erweitern Sie Ihren Handlungsspielraum.
Mehr dazu…

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *